Header
+++ Die Umzugsaufstellung zum 11. Nachtumzug ist online! +++
  • Tröpfle & Flämmle
Als Tröpfle und Flämmle treten die Mitglieder der Jugendgruppe der Henderwäldler auf.
1992 entwarf Narrenmutter Jutta Trefz für den Narrensamen, also den närrischen Nachwuchs, ein passendes Kinderhäs, dass sich an die großen Figuren Wasserfratz und Feurbarthl anlehnt: Tröpfle und Flämmle waren geboren und traten 1993 erstmals öffentlich in Erscheinung.
Diese Jugendgruppe ist mittlerweile zum festen Bestandteil der Zunft geworden.
Der Narrensamen der Wasserfratzen läuft unter dem Namen Tröpfle in einem vereinfachten Häs, das an jenes der Erwachsenen angelehnt ist, aber ohne Maske mit der Gruppe.
Der Narrensamen der Feuerbarthl trägt den Namen Flämmle und ein Häs, das im Schnitt und Muster jenen der Erwachsenen gleicht.
Die Kinderhäs sind bis zu einer individuellen Größe und einem entsprechenden Alter des Trägers zugelassen. Ab dem 14. Lebensjahr oder mit einer Größe von 1,40m ist es dem Jungnarren gestattet, in ein Erwachsenenhäs mit Maske zu wechseln.
Zu einem Kinderhäs gehört keine Maske. Kleine Rätschen und ein geschminktes Gesicht sind erwünscht.
  
     
Footer
Bes. Heute: 001 seit 11.11.07: 128970
powered by boman.de
zum LWK
zum BDK